Follow Delta News Hub on Twitter Follow Delta News Hub on Facebook Google+ Follow Delta News Hub on LinkedIn Email Delta News Hub
Ab 1. Dezember 2015 auf Strecken nach New York-JFK und Atlanta wechselnde Menüs mit frischen, saisonalen Zutaten in Delta One erhältlich Zusammenarbeit mit italienischem Kult-Restaurant Marta aus New York

FRANKFURT, 19. November 2015 — Delta Air Lines (NYSE: DAL) bietet Delta One-Passagieren ab Dezember 2015 auf allen Routen von Deutschland nach New York-JFK bzw. Atlanta eine neue Auswahl an Menüs, die mit saisonalen Zutaten zubereitet und von Chefköchen kreiert werden. Delta vertieft dafür die Partnerschaft mit der von Danny Meyer gegründeten Union Square Hospitality Group (USHG). In den kommenden drei Monaten werden auf dem täglichen Delta-Flug von Frankfurt nach New York-JFK von der italienischen Küche inspirierte Speisen mit frischen Zutaten der Wintersaison serviert. Auf Delta-Flügen von Frankfurt, München, Düsseldorf und Stuttgart nach Atlanta kommen Reisende in Delta One bereits in den Genuss von Menüs von Starkoch Linton Hopkins.

Die Einführung der Menüs ist ein neues Kapitel in der Partnerschaft von Delta mit der Union Square Hospitality Group. Im Wechsel werden stets neue Menüs von den zahlreichen Restaurants der Union Square Hospitality Group an Bord angeboten. So genießen Delta-Kunden frische und innovative Speiseoptionen auf ausgewählten Transatlantikverbindungen nach New York. Delta hat bereits Speisen, die vom Blue Smoke-Restaurant der Union Square Hospitality Group kreiert wurden, an Bord serviert.

Die Menüs auf Delta-Flügen nach New York-JFK wurden von Nick Anderer, Executive Chef und Partner der New Yorker Restaurants Marta und Maialino konzipiert. Fluggäste haben unter anderem folgende Optionen zur Auswahl: geräucherter Bresaola mit Kartoffeln der Paffenroth Farms und Meerrettich oder weiße Bohnensuppe mit Salbei als Vorspeise, geschmorte Lammschulter in Weißwein, Rosmarin und Polenta serviert mit Mangold als Hauptspeise.

„Wer sagt, dass man keine lokalen Zutaten für Speisen auf internationalen Flügen verwenden kann? Genau das haben wir für die Gerichte für Delta berücksichtigt, “ so Anderer. „In Zusammenarbeit mit dem Delta-Team und vielen meiner bevorzugten Zulieferer, Bauern und traditionellen Lebensmittelherstellern, haben wir ein Menü kreiert, das einige der Marta-Klassiker aus dem Holzofen hervorhebt.“

Diese Menüs von Linton Hopkins auf Delta-Flügen nach Atlanta werden ebenfalls mit regionalen Zutaten zubereitet und umfassen beispielsweise Kichererbsen-Salat mit Chorizo, Spinat und Zitronenconfit als Vorspeise, Pfeffersteak mit Wurzelgemüse und Gratin mit Greyerzer-Käse als Hauptgericht und Schokoladen-Brot-Pudding mit einer Whiskey-Karamell-Sauce zur Nachspeise.

Dank der Erfahrung von Master Sommelier Andrea Robinson wird Delta 2016 eine Weinauswahl als ideale Ergänzung der saisonalen Gerichte an Bord anbieten. Die Auswahl an verschiedenen Jahrgängen, auch von kleineren Weingütern, gibt Passagieren die Möglichkeit, neue Weine zu entdecken.

„Wir wollen unsere Fluggäste auf eine kulinarische Reise nehmen, bei der jeder Aspekt und jedes Detail des Reiseerlebnisses sorgfältig durchdacht wurde“, sagt Allison Ausband, Delta Senior Vice President – In-Flight Services. „An Bord bieten wir im Wechsel von Starköchen kreierte Menüs mit nur den besten saisonalen Zutaten an. Das ist nur einer von vielen wohlüberlegten und innovativen Wege, ein herausragendes Flugerlebnis zu schaffen.“

Neben Delta One-Passagieren werden auch Fluggäste in Delta Comfort+ und Main Cabin zukünftig ein neues Angebot an saisonal wechselnden Speisen an Bord erhalten.

Deutsch (German)
Follow Delta News Hub on Twitter Follow Delta News Hub on Facebook Google+ Follow Delta News Hub on LinkedIn Email Delta News Hub

Related Topics

Related topics