Skip to main content

Delta News Hub Logo

Delta-Passagiere haben im Sommer Anschluss zu über 120 Destinationen

ATLANTA, 29. April 2014 – Delta Air Lines (NYSE: DAL) fliegt neu ganzjährig von Zürich nach New York. Damit wertet die Fluggesellschaft die wichtige Route für Geschäfts- und Urlaubsreisende deutlich auf – bislang wurde die Strecke saisonal bedient. Auf der Verbindung kommen Jets des Typs Boeing 767-300 zum Einsatz, die 210 Fluggästen Platz bieten. Die Flugzeuge verfügen über das neue Business Class Produkt mit Flat-Bed-Sitzen und komfortablem Zugang zum Gang vom jedem Platz.

Der tägliche Service startet am 16. Juni 2014 und ergänzt während des Sommers die bereits bestehende Verbindung von Zürich nach Atlanta. Passagiere aus der Schweiz genießen dadurch noch mehr Flexibilität bei der Reiseplanung zu vielen inneramerikanischen Zielen und zu Destinationen im gesamten globalen Streckennetz der Airline. Der Delta-Flug nach Atlanta bleibt als saisonale Verbindung bis zum 31. August 2014 (letzter Abflug in den USA) im Flugplan.

Thomas Brandt, Commercial Manager Deutschland, Österreich und Schweiz von Delta Air Lines: „New York ist die wichtigste Transatlantikstrecke für unsere Kunden aus der Schweiz. Zürich ist außerdem bei Geschäftsreisenden eine der nachgefragtesten Destinationen ab New York. Die Einführung einer ganzjährigen Verbindung zwischen den Städten ist strategisch sinnvoll und spiegelt die Nachfrage unserer Kunden wider.“

Sommerflugplan der täglichen Nonstopverbindung zwischen Zürich und New York-JFK

(ab 16. Juni 2014; alle Zeiten jeweils Ortszeiten):

Flugnummer

Abflugzeit

Ankunftszeit

DL 207

Zürich um 10.30 Uhr

New York-JFK um 13.30 Uhr

DL 407

New York-JFK um 17.05 Uhr

Zürich um 7.15 Uhr

(am darauffolgenden Tag)

Winterflugplan der täglichen Nonstopverbindung zwischen Zürich und New York-JFK

(ab 2. September 2014; alle Zeiten jeweils Ortszeiten):

Flugnummer

Abflugzeit

Ankunftszeit

DL 207

Zürich um 13.30 Uhr

New York-JFK um 16.32 Uhr

DL 407

New York-JFK um 19.32 Uhr

Zürich um 9.40 Uhr

(am darauffolgenden Tag)

Ankunfts- und Abflugzeiten in New York-JFK sind zeitlich auf Anschlussflüge zu zahlreichen inneramerikanischen Zielen abgestimmt. Zu den beliebtesten Destinationen für Transferpassagiere zählen Los Angeles, Las Vegas und Denver. Delta bietet damit mehr Reiseoptionen als jede andere Airline auf dieser Route.

Reisende in BusinessElite genießen horizontale Flat-Bed-Sitze in einer 1-2-1 Konfiguration, in denen Passagiere immer in Flugrichtung sitzen, sowie mit direktem Zugang zum Gang von jedem Platz. Bis Ende 2015 wird WLAN an Bord der gesamten Flotte für internationale Routen verfügbar sein.

Am Flughafen New York-JFK starten und landen Passagiere am neu ausgebauten Terminal 4. Dieses ist Teil eines Investitionsprogramms in Höhe von 1,4 Milliarden USD in das internationale Drehkreuz New York. Terminal 4 bietet eine Vielzahl an Shopping-Möglichkeiten und ein breites gastronomisches Angebot. Passagiere in BusinessElite haben Zugang zum Delta Sky Club. Dessen Outdoor-Loungebereich „Sky Deck“ bietet einen spektakulären Blick auf die Start- und Landebahnen.

Die Delta-Flüge zwischen Zürich und den USA sind im Reisebüro, unter www.delta.com oder über das Service-Center von Delta in der Schweiz unter +41 844 000 074 erhältlich.

 

Deutsch (German)

Related Topics

Related topics