Delta ist der Ansicht, dass Impfungen das beste verfügbare Mittel sind, um sich gegenseitig zu schützen und der Pandemie ein Ende zu setzen. Die Fluggesellschaft hat große Fortschritte gemacht, um eine Herdenimmunität innerhalb der Belegschaft zu erreichen, wobei bereits mehr als 60 Prozent der Mitarbeiter geimpft sind. Um diesen Kurs beizubehalten, verlangt Delta seit wenigen Tagen von allen neu eingestellten Mitarbeitern in den USA, dass sie gegen COVID-19 geimpft werden, es sei denn, sie qualifizieren sich für eine Ausnahmegenehmigung.

Dies ist ein wichtiger Schritt, um Deltas Mitarbeiter und Kunden zu schützen und zu gewährleisten, dass die Fluggesellschaft sicher operieren kann, wenn die Nachfrage zurückkehrt und der Aufschwung kommt. Gleichzeitig wird Delta kein unternehmensweites Mandat einführen, das von den derzeitigen Mitarbeitern eine Impfung verlangt.

Ungefähr zwei von zehn Amerikanern sind mit COVID-19 infiziert, und einer von 1.000 Amerikanern ist an dem Virus gestorben. Die Impfstoffe sind nicht nur äußerst wirksam bei der Vorbeugung von Krankheiten und Symptomen durch COVID-19, sondern sie sind auch zu fast 100 Prozent wirksam bei der Verhinderung von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen. Impfstoffe sind sicher, effektiv und für die Zukunft der Fluggesellschaft sowie der Welt unerlässlich.

Share